Aktuelles

Medienmitteilung: Jean-Philippe Gaudin wird Direktor Nachrichtendienst des Bundes

Bern, 11.04.2018 – Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 11. April 2018 Jean-Philippe Gaudin zum Direktor Nachrichtendienst des Bundes per 1. Juli 2018 ernannt. Er übernimmt die Funktion von Markus Seiler, der per 1. Dezember 2017 die Funktion als Generalsekretär EDA übernommen

Blogartikel: „Notwendiges Übel“: Wie ist es um Zusammenarbeit unter Spionen wirklich bestellt?

Dr. Thomas Riegler, thomas-riegler.net, 24. März 2018  In den letzten Wochen war viel die Rede davon, dass das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) aufgrund der aktuellen Ermittlungen gegen einige Spitzenbeamte vom Informationsfluss seitens von „befreundeten Diensten“ abgeschnitten sei. Aber

Zeitungsartikel: «Geheimdienste funktionieren eben so»

Daniel Gerny, Marcel Gyr und Marc Tribelhorn, NZZ, 06.04.2018 Der einstige Nachrichtendienstchef Hans Wegmüller über den Spionagefall Daniel M., die schwierige Führung von menschlichen Quellen und das Risiko, dass eine Aktion schiefgehen kann. Herr Wegmüller, die Geschäftsprüfungsdelegation der eidgenössischen Räte

Article: Renseignement, les leçons de l’attentat de l’Aude

Flore Thomasse, La Croix, Mars 25, 2018 Le profil et le parcours du preneur d’otages de Carcassonne montrent les réussites mais aussi les lacunes des services de renseignement. Parmi les terroristes, il n’y a pas de profil type. Celui de

Article: Russia’s Nuclear Policy: Worrying for the Wrong Reasons

Bruno Tertrais, Survival-Global Politics and Strategy, April-May 2018 The Russian nuclear problem is real and serious – but it is political more than it is military. The dominant narrative about Russia’s nuclear weapons in Western strategic literature since the beginning

VSN-Bulletin

Härtetest für den Leopard 2-Panzer

Patrick Truffer Ende August 2016 startete die Türkei die Operation “Schutzschild Euphrat” mit dem Ziel, südlich der türkischen Grenze eine Sicherheitszone zu schaffen. Zusätzlich zum Schutz vor Kämpfern der Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS), soll damit auch die Ausbreitung der kurdischen

Nordkorea – leben mit dem Status Quo

Patrick Truffer Am 9. September 2016 führte Nordkorea den fünften Atombombentest durch. Dabei handelt es sich um die bis jetzt stärkste Detonation im Rahmen der nordkoreanischen Testreihe (Schätzungen liegen zwischen 10-20 kT).[1] Doch das ist nicht die einzige besorgniserregende Entwicklung:

Buchbesprechung: Jacques Baud, “Terrorisme: mensonges politiques et stratégies fatales de l’Occident”

Dr. Adrian Hänni In seinem Buch “Terrorisme: mensonges politiques et stratégies fatales de l’Occident” übt Jacques Baud radikale Kritik am “Krieg gegen den Terrorismus”, wie er vom Westen, und insbesondere von den USA, Grossbritannien und Frankreich, geführt wird. Mit den

Buchbesprechung: Schweizer Terrorjahre – Das geheime Abkommen mit der PLO

Lukas Hegi, CR VSN-Bulletin Der nie restlos aufgeklärte und ungesühnte Terroranschlag auf eine Maschine der Swissair im Jahre 1970 bewegt die Gemüter bis heute. Viele Spekulationen standen im Raum, doch fehlten bisher stichhaltige Beweise, um die Vermutungen zu belegen. Der

Zur Strategie des IS hinter den Anschlägen in Europa und den USA – Was will der Islamische Staat?

Dr. Adrian Hänni und Lukas Hegi In einem Leitartikel räsonierte neulich der Chefredaktor einer Schweizer Tageszeitung anlässlich der Gewalttat von Nizza über das Kalkül hinter den Anschlägen des IS in den europäischen Städten und gelangte dabei zur Einschätzung, dass die